19.05.2015 - Spatenstich in Allersberg für neues Wohnbaugebiet "Im Keinzel"

 Spatenstich Allersberg "Am Keinzel"Vertreter von KFB und Raiffeisenbank am Rothsee, Markt Allersberg, Ingenieurbüro Lippert und Baufirma Markgraf beim Ortstermin für die Erschließung des neuen Baugebietes „Im Keinzel“

Am 19.05.2015 fand der Spatenstich zum Wohnbaugebiet "Im Keinzel" in Allersberg statt.

56 neue Bauplätze entstehen derzeit im Süden Allersbergs, für die nun die Erschließungsarbeiten angelaufen sind. Ab dem nächsten Jahr sollen im Baugebiet „Im Keinzel“ die Häuslesbauer dann das Sagen haben.

Denn bis Ende des Jahres sollen die Erschließungsarbeiten abgeschlossen werden, wie sich Bürgermeister Bernhard Böckeler mit dem Ingenieurbüro Andreas Lippert aus Kammerstein, der beauftragten  Baufirma Markgraf aus Bayreuth und der Kommunalen Fachberatung KFB einig ist. 2000 Meter Kanäle im Trennsystem mit 118 Hausanschlüssen getrennt für Schmutzwasser und Oberflächenwasser, 1000 Meter Wasserleitung einschließlich der ebenso notwendigen Hausanschlüsse, Stromleitungen, Breitband und eine moderne LED-Straßenbeleuchtung, 700 Meter Straßenbau in Asphaltschicht sowie die gepflasterten Gehwege und weitere 300 Meter Verbindungswege sollen bis dahin erstellt und abgeschlossen sein. Die Baufirma arbeitet mit Hochdruck, um die Arbeiten auch zeitgemäß abschließen zu können, wie der verantwortliche Bauleiter Stefan Pronold von der Firma Markgraf versichert. Rund zwei Millionen Euro werden bis dahin verbaut sein einschließlich der Kosten für das  vom Markt beauftragte Ingenieurbüro Lippert, für das der Bauingenieur Michael Lang vor Ort ist. Durch die Verlegung von Breitbandkabeln stehen einmal für jedes Baugrundstück auch Glasfaseranschlüsse zur Verfügung, ein Erfordernis in der heutigen Zeit für Telekommunikationsleistungen und schnelles Internet. Erdgas wird jedoch nicht verlegt. Niedrigenergiehäuser und alternative Energien sind der Grund, dass zunehmend auf eine Erdgasversorgung in Baugebieten verzichtet wird. Spätestens bis Weihnachten dieses Jahres sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein, damit im kommenden Frühjahr die privaten Wohnbauvorhaben losgehen können.

Hier geht`s zur Webseite des Marktes Allersberg mit Informationen rund um das neue Baugebiet.


KFB Logo